Qubes OS 4.0-rc1 wurde veröffentlicht

Jul 31, 2017

Heute wurde Version 4.0 von Qubes OS als RC1 veröffentlicht. In dem Blogbeitrag von Qubes OS beschreiben die Entwickler die Neuerungen der Version 4.0-rc1. Herunterladen lässt sich die release candidate Version hier.

Neue Funktionen seit Version 3.2 sind unter anderem:

  • Das Core-Management wurde neu strukturiert und ist dadurch besser erweiterbar wie dies geht beschreibt die API documentation
  • Die Admin API erlaubt die Kontrolle von nicht dom-0 VMs
  • Die Konsolenbasierten qvm-* Tools wurden umgeschrieben. Einige Optionen/Funktionen haben sich geändert
  • Es ist nun verboten VMs umzubenennen. Es können aber VMs unter neuen Name geklont und die alte gelöscht werden. Also klonen statt umbenennen.
  • HVM wird bei standardmäßig verwendet um die Angreifbarkeit von XEN zu reduzieren
  • Die USB-VM wird nun standardmäßig erstellt
  • Es können Templates für disposable VMs erstellt werden(Multiple Disposable VMs templates support)
  • Neues Format für Backups
  • Unverschlüsselten Backups werden nicht weiter unterstützt
  • Es wird Fedora 25 als dom0 verwendet
  • Kernel 4.9x

Weitere Informationen finden sich in den release notes zur Version 4.0-rc1 von Qubes.

„Wenn ich eine Software benutze, möchte ich dabei nicht die Augen verschließen, sie aber dennoch blind bedienen können.“

Wir nutzen Cookies, um Dir den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu bieten. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen