eduroam unter Linux Mint

von | Jan 9, 2017

In diesem Artikel möchte ich ganz kurz einen kleinen Workaround zu eduroam unter Linux Mint geben. Leider gibt es in der aktuellen Version von Linux Mint (18.1 Cinnamon 64 Bit) immer noch ein bekanntes Problem bei der Verbindung zu WPA2 Enterprise WLAN-Netzwerken mit dem Network-Manager. Der Bug ist gemeldet und wurde hier schon ein wenig diskutiert. Es gibt die Möglichkeit sich mit dem Netzwerk zu verbinden, indem man sich mit einem versteckten Netzwerk (hidden network) verbindet. Dazu geht man in die Netzwerkeinstellungen (Network Settings) und klickt dort auf Mit einem versteckten Netzwerk verbinden (Connect to a Hidden Network). Als Netzwerkname (Network name) gibt man eduroam ein und wählt als Sicherheit (Wi-Fi security) WPA & WPA2 Enterprise aus. Anschließend öffnet sich ein neues Fenster, in welches die Zugangsdaten eingegeben werden müssen:

Network name: eduroam
Wi-Fi security: WPA & WPA2 Enterprise
Authentication: Tunneled TLS (TTLS)
Anonymous identity: anonymous@deine-uni.tld (Für die Uni Würzburg z.B.: anonymous@uni-wuerzburg.de)
CA certificate: Deutsche_Telekom_Root_CA_2.pem (findet sich unter /etc/ssl/certs/Deutsche_Telekom_Root_CA_2.pem)
Inner authentication: PAPUsername: DeinUser@deine-uni.tld (Für die Uni Würzburg z.B.: s123456@uni-wuerzburg.de)
Passwort: Dein Passwort

Nun muss nur noch auf Verbinden (Connect) geklickt werden und der Rechner sollte sich automatisch mit dem Netzwerk verbinden.

 

 

„Wenn ich eine Software benutze, möchte ich dabei nicht die Augen verschließen, sie aber dennoch blind bedienen können.“

Wir nutzen Cookies, um Dir den bestmöglichen Service auf unserer Webseite zu bieten. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen