Von Google ausgesperrt

Von Google ausgesperrt
Mein Mitbewohner hat vor kurzem sein Huawei Asscend Mate S von Android 5.1 (EMUI 3) auf Android 6 (EMUI 4) aktualisieren wollen.
Bei der Aktualisierung gab es dann einen Absturz und das Handy lies sich nicht mehr starten bzw ist im Boot-Screen (Vodafone) hängen geblieben. Daraufhin, habe ich das aktuelle Android von Huawei selber heruntergeladen und auf eine SD-Karte kopiert (Hauptverzeichnis dload).
Nach dem einstecken der SD-Karte habe ich das Android von dieser aus installiert (Beim starten Power UP und DOWN gedrückt halten). Die Installation verlief problemlos und das Telefon startete wie gewohnt (ohne Vodafone-Branding). Als wir uns dann durch das SETUP klickten und zum Punkt Google-Account kamen, stand dort das wir uns mit dem ursprünglichen Google-Account anmelden müssten da das Telefon gelockt sei. Da mein Mitbewohner nur einen Google-Account hat, war dies an sich kein Problem. Nach der Anmeldung mit dem Google-Account, ging es aber dennoch nicht weiter. Der Account wird nicht als "original-account" erkannt.
Im Device-Manager von Google konnten wir dann sehen das, dass Handy unter einem neuen Gerät gelistet wird obwohl es das selbe Gerät ist. Nach ein paar Recherchen im Internet, haben wir heraus gefunden, dass wir das Gerät nur vom Gerät selber aus der Geräte-Liste von Google löschen können. Dies war natürlich auf Grund der Anmeldeproblematik nicht möglich. Wir sind also mal zu Vodafone gegangen die uns aber direkt auch nicht helfen konnten sondern das Gerät einschicken würden. Da der Vertrag aber auf ein Elternteil meines Mitbewohners läuft, konnte dies nicht sofort geschehen. Als wir wieder daheim waren, kam uns die Idee den Google-Support zu kontaktieren da es sich ja an sich um ein Google-Problem handelt. Dieser erklärte uns dann das das Problem bekannt sei. Vor 3 Wochen hätten sie uns auch noch helfen können und das Gerät manuell aus der Liste entfernen können. Dies ginge nach dem letzten Update allerdings nicht mehr. Warum wollten sie uns allerdings nicht erklären. Die Dame vom Support meinte aber, dass es sich auf jeden Fall um einen Garantie-Fall handele und wir das Gerät einfach über Vodafone einschicken lassen sollen und auf unsere Garantie hinweisen.

Ich persönlich finde es ziemlich lustig, dass Google nicht mehr das Gerät aus der Liste entfernen kann. Wir hätten ja über IMEI und Vertragsdaten nachweisen können, dass wir wirklich der Besitzer des Gerätes sind. Ich bin jetzt auf jeden Fall mal gespannt was bei Vodafone nur passiert und werde anschließend diesen Artikel erweitern.

Teilen macht Spaß:

Posted by Daniel Schwarz

danielschwarz
Daniel Schwarz, macht irgendwas mit Computern in der Nähe von Würzburg, schreibt hier privat auf BlackIT um anderen bei Problemen zu helfen. Macht er mal nichts mit Computern so engagiert er sich ehrenamtlich bei der freiwilligen Feuerwehr in Randersacker und den Maltesern in Würzburg.

Letzte Beiträge: