Facebook und die Privatsphäre

Seit dem 4. Februar 2004 gibt es das soziale Netzwerk bereits. Im Dezember 2015 nutzen monatlich 1,59 Milliarden Nutzer das Netzwerk aktiv. Doch viele dieser Nutzer schenken ihrer eigenen Privatsphäre weniger Aufmerksamkeit als es nötig wäre und posten unbedacht Fotos, Statusmeldungen oder verteilen Likes etc. Schon längst haben sich Verbrecherbanden gebildet, welche die sozialen Netzwerke nach Meldungen wie z.B. „auf geht's in den Urlaub" durchforsten, um dann gezielt in die leerstehenden Häuser und Wohnungen einzubrechen. Des Weiteren sind soziale Netzwerke wie Facebook ein Segen für die Personalabteilungen. Auch wenn es in Deutschland nicht erlaubt ist, die Facebook-Profile von Bewerbern zu suchen und durchzusehen und diese dann wegen Posts in diesem abzulehnen. Dennoch wird es gemacht. Ausreden zur Ablehnung des Bewerbers finden sich ja reihenweise.

Wie aber kann ich Facebook so absichern, dass ich nicht sofort gefunden werden kann oder Fremden zu viele Informationen über mich preis gebe?

Facebook bietet einige Möglichkeiten diverse Einstellungen vorzunehmen. Ein paar möchte ich hier zeigen und erklären.

Als erstes sollten wir einstellen, wer zukünftige Posts sehen kann.

https://www.facebook.com/settings?tab=privacy&section=composer&view

Danach kontrollieren wir unsere alten Beiträge und stellen ein, wer was sehen kann.

https://www.facebook.com/settings?tab=privacy&section=masher&view

Außerdem sollte überprüft werden wer Freundschaftsanfragen stellen darf.

https://www.facebook.com/settings?tab=privacy&section=canfriend&view

Es ist nicht sinnvoll, über die Email-Adresse gefunden zu werden.

https://www.facebook.com/settings?tab=privacy&section=findemail&view

Auch über die Handynummer sollte niemand auf das Facebook-Profil stoßen.

https://www.facebook.com/settings?tab=privacy&section=findphone&view

Suchmaschinen sollten das Profil ebenfalls nicht listen.

https://www.facebook.com/settings?tab=privacy&section=search&view

Es ist sinnvoll jeden auf der Pinnwand erstellten Beitrag von anderen vor der Veröffentlichung zu überprüfen.

https://www.facebook.com/settings?tab=timeline

Hier kann auch eingestellt werden, wer was sehen kann oder wer Dich auf Beiträgen markieren darf. Auch Markierungen solltest Du manuell überprüfen.

Wer über Logins etc. informiert werden möchte, sollte auf dieser Seite vorbei schauen und eventuelle Änderungen vornehmen:

https://www.facebook.com/settings?tab=security

Wer kontrollieren möchte, welche Apps auf die Timeline posten dürfen und wer diese Beiträge sehen darf, sollte die Einstellungen auf dieser Seite überarbeiten:

https://www.facebook.com/settings?tab=applications

Zu guter Letzt sollte man noch die Werbeeinstellungen durchsehen und bei Bedarf anpassen.

https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Noch ein Tipp am Ende wer seine Facebook-Beiträge, Fotos, Werbeklicks etc. herunter laden möchte, sollte sich diesen Artikel mal genauer ansehen:

https://blackit.de/2016/01/facebook-backup/

Teilen macht Spaß:

Posted by Daniel Schwarz

danielschwarz
Daniel Schwarz, macht irgendwas mit Computern in der Nähe von Würzburg, schreibt hier privat auf BlackIT um anderen bei Problemen zu helfen. Macht er mal nichts mit Computern so engagiert er sich ehrenamtlich bei der freiwilligen Feuerwehr in Randersacker und den Maltesern in Würzburg.

Letzte Beiträge: