Zeitzone in Qubes-Os richtig einstellen

Zeitzone in Qubes-Os richtig einstellen

Wer Qubes-OS in englischer Sprache benutzen möchte, hat eventuell schon bemerkt, dass die Zeit unten in der Leiste und in den verschiedenen VMs nicht stimmt.

In der Leiste lässt sich die Zeitzone durch ein Rechtsklick in den Einstellungen ändern. Diese bleibt auch nach einem Neustart bestehen.

In den VMs geht das allerdings nicht so leicht. Schwer ist es aber auch nicht.

Öffnet einfach das Terminal in der Template VM (getestet mit Debian und Fedora) und gebt dort

timedatectl

ein. Als Ausgabe erhaltet Ihr die aktuell eingestellte Zeitzone

[user@fedora-23  ~]$  timedatectl
Local time:  Sun  2016-04-24  12:32:39  CEST
Universal time:  Sun  2016-04-24  10:32:39  UTC
RTC time:  n/a
Time zone:  Europe/Berlin  (CEST,  +0200)
Network time on:  no
NTP synchronized:  no
RTC in  local TZ:  no

bei mit steht dort bereits Europe/Berlin also die für mich richtige Zeitzone.

Sollte das nicht der Fall sein könnt Ihr mit dem Befehl

timedatectl set-timezone Europe/Berlin

Eure Zeitzone setzen.

Tipp: mit

timedatectl list-timezones

könnt Ihr die verfügbaren Zeitzonen anzeigen lassen. (mit q kommt Ihr aus der Ansicht raus mit / könnt ihr nach etwas suchen z.B /Berlin)

Nach der Einstellung der Zeitzone muss die Template VM heruntergefahren und die AppVm neu gestartet werden.

Teilen macht Spaß:

Posted by Daniel Schwarz

danielschwarz
Daniel Schwarz, macht irgendwas mit Computern in der Nähe von Würzburg, schreibt hier privat auf BlackIT um anderen bei Problemen zu helfen. Macht er mal nichts mit Computern so engagiert er sich ehrenamtlich bei der freiwilligen Feuerwehr in Randersacker und den Maltesern in Würzburg.

Letzte Beiträge: