Kodi bekommt ein neues Design

Das Multimediacenter Kodi bekommt mit der nächsten großen Version (V17) ein neues überarbeitetes Design. Es werden sich grundlegende Dinge bei der Darstellung ändern. In einem Blogbeitrag von Kodi vom 8. März 2016 sind erste Bilder und Videos des neuen Designs zu sehen. Des Weiteren lässt sich die erste Testversion als nightly build bereits herunterladen und testen. Das alte Design wird bereits seit dem 21. November 2009 als Standard verwendet. Es wurde lediglich bei der Umbenennung von xbmc in kodi das Logo verändert. Seit Kodi 16.0 gibt es einen neuen Startbildschirm und nun kommen in der Version 17 noch die neuen Designs Estuary und Estouchy hinzu. Ersteres wird das bisherige Confluence ersetzen und Estouchy die touch-optimierte Variante. Laut Blogeintrag werden die meisten Versionen standardmäßig mit Estuary, die iOS-Variante aber mit Estouchy, starten.

Kodi bekommt ein neues Design

Teilen macht Spaß:

Posted by Daniel Schwarz

danielschwarz
Daniel Schwarz, macht irgendwas mit Computern in der Nähe von Würzburg, schreibt hier privat auf BlackIT um anderen bei Problemen zu helfen. Macht er mal nichts mit Computern so engagiert er sich ehrenamtlich bei der freiwilligen Feuerwehr in Randersacker und den Maltesern in Würzburg.

Letzte Beiträge: